Designbodenbeläge bezeichnen Kunststoffbeläge, die aus vier Schichten bestehen: einer Unterschicht aus PVC, einer Trägerschicht, einer Aufdruckschicht und einer sogenannten Nutzschicht. Designbodenbeläge zeichnen sind u.a. durch die realistisch gestaltete Optik aus und werden aufgrund Ihrer Strapazierfähigkeit häufig in Gewerbeobjekten, wie z.B. Kaufhäusern, eingesetzt.

Individuelle Gestaltungswünsche sind nahezu grenzenlos möglich!